Kiehl in Vorlage

Lena Bondroit, eine angesehene Ameisenforscherin, wird Zeugin eines kaltblütigen Mordes – und gerät dadurch selbst ins Visier einer undurchsichtigen Organisation. Diese scheint die Bevölkerung bewusst zu manipulieren und sie in Angst zu versetzen. Doch was steckt dahinter: Geld, Macht, Gier? Oder ist alles nur ein perfides Spiel?

Ein Journalist wird mitten in Berlin ermordet, unmittelbar nachdem er die Biologin Lena Bondroit über Schwarmintelligenz und selbststeuernde Staaten befragt hat. Er sei einer geheimen Organisation auf der Spur. Es geht um Manipulation und die Steuerung von Menschen, um Angst. Wirre Verschwörungstheorie oder knallharte Politintrige? Lena stellt Fragen. Und manövriert sich somit selbst ins Fadenkreuz. Schon bald weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann: dem staatskritischen Victor Callenberg, der die Organisation auffliegen lassen will, aber ein doppeltes Spiel zu spielen scheint? Oder ihrem neuen Freund Michael Degenhart, einem aufstrebenden Politiker, dessen Verhalten immer zweifelhafter wird? »Die Ameisenfrau« ist ein rasanter Thriller um das abgekartete Spiel mit der Angst. Wird sie gezielt geschürt? Wer profitiert davon? Und können wir uns wehren?