Katharina Peters: „Toteneis“

Peters Toteneis

Die toten Frauen und die Spurensucherin. Als Valerie Frieth von ihrem Mann als vermisst gemeldet wird, übernimmt die Kriminalpsychologin Hannah Jakob den Fall. Weil auch die Katze der Frau verschwunden ist, nimmt man an, die Vermisste sei freiwillig gegangen. Doch dann wird ihre Leiche in einem zugefrorenen See gefunden – Valerie wurde stranguliert. Der Verdacht fällt auf ihren Exmann, einen hohen Polizeibeamten, der früher beim rumänischen Geheimdienst war. Aber der sitzt im Gefängnis. Als eine weitere Frau aus seinem Umfeld tot aufgefunden wird, muss Hannah Jakob herausfinden, wie gefährlich er tatsächlich ist. Nervenaufreibend und packend – der neue Fall für Hannah Jakob

 

 

 

 

 

 

Wo: Stadt-und Regionalbibliothek, Bischofstraße 17, 15230 Frankfurt (Oder)

Wann: 10.11.2017, 19 Uhr

Eintritt: 8 € (AK), 5 € mit Ermäßigung

Reservierung: 0335/549853

 

Hier können Sie das Buch erwerben.