Sophie Bonnet: „Provenzalisches Feuer“

Bonnet Provenzalisches Feuer w

Ein idyllisches Dorf in der Provence. Ein rauschendes Sommerfest. Doch einer der Gäste wird den Morgen nicht erleben.

Juni in der Provence. Im idyllischen Sainte-Valérie feiert man den Sommerbeginn mit einem traditionellen Fest. Noch spät in der Nacht wird im Schein des Feuers gegessen und getanzt – bis mitten im Auftritt der gefeierten Rockband Viva Occitània ein Journalist erstochen wird. Waren ihm seine Recherchen vor Ort zum Verhängnis geworden? Pierre Durands Ermittlungen führen ihn zu aufgebrachten Dorfbewohnern, zu den Hütern einer aussterbenden Sprache – und zu der Sängerin Aurelie Azéma, die sich für die Unabhängigkeit Okzitaniens einsetzt. Während Pierre in die Mythen der alten Provence eintaucht, ahnt er nicht, dass seine Schritte längst beobachtet werden. Und dass der Tod des Journalisten erst der Anfang war.

Lesung mit Begrüßungsgetränk und Snack-Buffet in der Pause.

 

 

 

 

Wo: Dorint Hotel Sanssouci Berlin-Potsdam, Jägeralle 20, 14469 Potsdam

Wann: Donnerstag, 09.11.2017, 18:30 Uhr

Eintritt: 30 € (AK), Tickets hier

Reservierung: 0331 / 274-9076, sales.berlin-potsdam@dorint.com 

 

Hier können Sie das Buch erwerben.

 

Eine Leserstimme zu „Provinzalisches Feuer“:

Die Mischung aus Krimi, Lokalkolorit und waschechten Charakteren hat einfach gepasst – und genau das zeichnet meiner Meinung nach die Bücher von Sophie Bonnet aus.

Lesendes Federvieh