Lothar Beutin: „Muttis Erben“

Beutin Muttis Erben

 

Berlin im November 2015. Als der angepasste Pharmamanager Herbert Hintersinn auf dem Weg in seine Firma einen Zwergpudel überfährt, ahnt er nicht, dass sein Leben damit eine entscheidende Wendung nimmt. Ausgerechnet er wird dazu bestimmt, Geschäftsbeziehungen mit dem syrischen Pharmaunternehmen Erkalaat anzuknüpfen. Herbert merkt schnell, wer hinter diesem Betrieb steckt. Ein Fabrikant von Chemiewaffen, der an Substanzen zur Herstellung des Nervengifts Tabun interessiert ist. Im Spagat zwischen seinem Gewissen und der Loyalität zu seiner Firma versucht Herbert, dieses Waffengeschäft zu verhindern. Seine Freunde Frank und Harry, die gegensätzlichen politischen Lagern angehören, drängen ihn dabei zu sehr unterschiedlichen Maßnahmen. Die Liebe zu seiner Kollegin Elsa gibt Herbert die Kraft, auf sich selbst zu vertrauen und sich aus gesellschaftlichen Zwängen zu lösen. Bei der entscheidenden Begegnung mit einem skrupellosen Terroristen beweist Herbert seine wahre Größe.

Anschließend an die Lesung gibt es eine Diskussion mit dem Potsdamer Toxikologen Prof. Dr. Burkhard Kleuser.

 

 

 

Wo: Wissenschaftsetage im Bildungsforum, Am Kanal 47, 4. OG, 14467 Potsdam

Wann: Freitag, 17.11.2017, 18 Uhr

Eintritt: 10 € (AK), Tickets hier

Reservierung: 0331-9774599, prowissen@prowissen-potsdam.de

 

Hier können Sie das Buch erwerben