Rainer Wittkamp: „Hyänengesang“

Wittkamp

 

Spannung mit Groove und Humor.
Einst ein gefeierter Schlagerstar mit einem Millionenvermögen, jetzt Alleinunterhalter in Privatinsolvenz: Doch sobald der Restschuldbefreiung stattgegeben wird, will Roman Weiden wieder groß durchstarten… Der Traum zerplatzt.
Maximilian Hollweg war früher in der High Society zu Hause, bis ihn ein Unfall in den Rollstuhl brachte. Nun hat er eine behindertengerechte Penthousewohnung, einen persönlichen Assistenten und ein neues Projekt. Allerdings lassen ihn seine Träume schlecht schlafen.
Kommissar Martin Nettelbeck ist glücklich: Ein langer Urlaub steht bevor. Ein totes Callgirl, ein omanischer Militärattaché und eine Bombe lassen auch seinen Traum zerplatzen.

 

 

 

 

 

Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin (Steglitz)

Wann: Dienstag, 14.11.2017

Eintritt: frei

Reservierung: (030) 90200-2410

 

Hier können Sie das Buch erwerben.

 

Leserkommentar zu „Hyänengesang“:

Ein spannender, mit einer wohltuenden Prise Humor gewürzter Krimi, der wirklich Spaß macht zu lesen … Äußerst unterhaltsam und intelligent geschrieben und eine Bereicherung für die deutsche Krimiszene!

Jutta Viercke-Garcia