Nadia Szagdaj: „Die Chroniken der Klara Schulz

Szagdaj Die Chroniken der Klara Schulz

 

Breslau, 1910.
Während der Aufführung der „Zauberflöte“ stirbt der Bariton Emmanuel Heiss unter rätselhaften Umständen. Einige Tage später wird sein Liebhaber, der Souffleur Henryk Skrocki, tot am Ufer der Oder aufgefunden.
Zusammen mit ihrem Vater, einem emeritierten Polizeikommissar, geht die junge Detektivin Klara Schulz diesen Fällen nach und kommt auf die Spur einer okkulten Verbindung. Welche Rolle spielen dabei ein Theaterregisseur und ein charismatischer Kunstmäzen? Wer ist der geheimnisvolle M. E. Blicke? Oder ist etwa Klaras Freund, der Pathologe vom Gerichtsmedizinischen Institut, in die Sache verwickelt? Die Ereignisse überschlagen sich, der Kreis wird immer enger und bald findet sich Klara am Rande eines Abgrunds.
Nadia Szagdaj entwirft ein stimmungsvolles, geheimnisvolles Bild der alten deutschen Stadt – und stellt dem Leser eine charmante Ermittlerin vor, eine der ersten modernen Frauen des 20. Jahrhunderts.

Die Veranstaltung wird von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg e.V gesponsert.

 

 

 

Wo: Carlotta & Company, Friedrich-Ebert-Straße 109, 14467 Potsdam

Wann: Donnerstag, 16.11.2017, 19:30 Uhr

Eintritt: 6 € (AK), Vorbestellung empfohlen, Tickets hier

Reservierung: 0331-60121153, info@carlotta-and-company.de