Lotte Bromberg: „Mutterboden“

cover_vorderseiteKurz nach Mauerfall verschwand eine Biologieprofessorin spurlos. Was geschah mit Tilla von Bredow?
Jakob Hagedorn, Hauptkommissar mit gründelndem Wesen und unordentlichem Hirn, ist nach seiner Rehabilitierung kaltgestellt. Er nutzt die Zeit und sucht die Mutter seiner geliebten Hanna.
Als die exotische Schönheit Alika jedoch ihren Vater, einen georgischen Volkshelden, vermisst meldet, darf Jakob auf die Straßen der Stadt zurückkehren. Zerrissen zwischen zwei starken Frauen, in die Knie gezwungen von ostpreußischen Wintern, erschlagen von der Macht des Kaukasus, entdeckt er eine Tragödie und ein Mörder findet ihn.

 

 

 

 

Wo: Nicolaische Buchhandlung, Rheinstraße 65, 12159 Berlin (Tempelhof-Schöneberg)

Wann: Donnerstag, 16.11.2017, 19:30 Uhr

Eintritt: 5 € (AK), Tickets hier

Reservierung: 030-852 40 05, info@nicolaische-buchhandlung.de

 

Hier können Sie das Buch erwerben.