Marc Raabe

Raabe_Marc_c_Gerald_von_Foris_42 (3) (klein)

(c) Gerald von Foris

1968 geboren, ist Geschäftsführer und Gesellschafter einer TV- und Medienproduktion. Schlüssel 17, Auftakt der Thriller-Serie mit Kommissar Tom Babylon, war monatelang in den Top-Ten der LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestsellerliste. Raabes Romane sind in über zehn Sprachen übersetzt. Er lebt mit seiner Familie in Köln.

 

 

 

 

 

 

Link zur Lesung

 

 

 

Till Raether

Raether (c) Stephanie Brinkkoetter

(c) Stephanie Brinkkoetter

Till Raether, geboren 1969 in Koblenz, arbeitet als freier Journalist in Hamburg, unter anderem für Brigitte, Brigitte Woman und das SZ-Magazin. Er wuchs in Berlin auf, besuchte die Deutsche Journalistenschule in München, studierte Amerikanistik und Geschichte in Berlin und New Orleans und war stellvertretender Chefredakteur von Brigitte. Till Raether ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der erste Fall für Danowski, «Treibland», wurde für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert.

Link zur Lesung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edgar Rai

Rai (c) Markus Schädel

(c) Markus Schädel

Edgar Rai, geboren 1967, wurde mehrerer Schulen verwiesen, ging ein Jahr nach Amerika und studierte Musikwissenschaften und Anglistik in Marburg und Berlin. Er arbeitete unter anderem als Drehbuchautor, Basketballtrainer, Chorleiter, Handwerker und Onlineredakteur. Seit 2001 ist er freier Schriftsteller und hat neben weiteren die Romane «Nächsten Sommer» und «Etwas bleibt immer» veröffentlicht. Edgar Rai hat drei Kinder und lebt in Berlin.

Link zur Lesung

 

 

 

 

 

 

Heidi Ramlow

????????????????????????????????????

(c) Birgit Ohlsson

Heid Ramlow arbeitete drei Jahrzehnte als Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF („Ehen vor Gericht“, „Streit um Drei“, „Verkehrsgericht“). Seit 2007 bringt sie im eigenen Verlag kleine Kostbarkeiten wie das letzte Buch von Oswalt Kolle, Gedichte des Lindenstraßen- Griechen Kostas Papanastasiou oder literarische Adventskalender heraus. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Kurz-Krimis. Sie ist Mitglied im Schriftstellerverband SYNDIKAT und bei den Mörderischen Schwestern.

Link zur Lesung

 

 

 

 

 

Robert Rescue

Robert_Rescue_Periplaneta

(c) Periplaneta

Robert Rescue ist Autor und Vorleser. Er wohnt in Berlin, genauer gesagt, im Problembezirk Wedding. Er gehört zahlreichen Gruppierungen des organisierten Vorlesens an, u.a. der Weddinger Lesebühne „Die Brauseboys“ und der Lesebühne „Vision und Wahn“.

 

Link zur Lesung

 

 

 

 

 

Ernst Reuß

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

(c) Reuß

Ernst Reuß, geboren 1962 in Franken. Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen und Wien. Promotion an der Humboldt – Universität zu Berlin. Danach als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin und im Bundestag beschäftigt. Lebt als Autor in Berlin.

Link zur Lesung

 

 

 

 

 

 

 

Anne Riebel

(c) privat

Anne Riebel, 1972 geboren und aufgewachsen in der malerischen Landschaft der Südpfalz, zog 1994 nach Berlin, wo sie in namhaften Wirtschaftsunternehmen verschiedener Branchen tätig war. 2003 begann sie – ausgelöst durch einen Traum – einen Krimi zu schreiben. Mit einer neuen Idee wagte sie gleichzeitig den Schritt in die Selbständigkeit, nicht ahnend, dass sie das Thema ihres zweiten Krimis sieben Jahre lang in Atem halten würde. ‚Silvaner trocken oder ein tödlicher Tropfen‘ erschien im August 2013.

Link zur Lesung

 

 

 

 

 

Regine Röder-Ensikat

Röder- Ensikat (klein)

(c) privat

Regine Röder – Ensikat, in Aschersleben/ Harz geboren.
Nach Abitur und Abschluss des Studiums an der Fachhochschule für Angewandte Kunst in Berlin als Werbedesignerin, folgten freiberufliche Tätigkeiten als Malerin, Kinderbuchillustratorin, Leiterin eines Literarischen Kinder- und Jugendkabaretts und Autorin. Mitglied der Mörderischen Schwestern, Berlin seit 2000.

Link zur Lesung

 

 

 

 

 

 

Cornelia Roters

Roters_Berlin_klein

Cornelia Roters war beim Film, beim Theater und als Journalistin tätig, bevor sie sich der Sozialarbeit verschrieb. Heute lebt sie als Freie Schriftstellerin in Berlin-Neukölln. Ihre Kriminalromane mit dem dichtenden Hauptkommissar Breschnow erfreuen sich großer Beliebtheit.

Link zur Lesung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Susanne Rüster

(c) privat

Susanne Rüster studierte Jura und promovierte an der Freien Universität Berlin. Sie war als Staatsanwältin (Wirtschaftskriminalität) tätig und arbeitet jetzt als Richterin. Weil sie literarische Fremdgänge liebt, entstanden u. a. etliche, in Zeitschriften/Anthologien veröffentlichte, Kriminalgeschichten. Dem Ermittlerkrimi hat sie sich verschrieben, weil sie von Berufs wegen weiß, wie Täter vorgehen und Ermittler analysieren.

Link zur Lesung