Voigt in Vorlage

Ein Gesellschaftspanorama erster Güte.
In ihren brillanten Gerichtsreportagen richtet Jutta Voigt den Blick weniger auf die großen und kleinen Verbrechen, die vor dem Richter verhandelt werden, als vielmehr auf die Menschen und die Schicksale hinter den Fällen. Ihre Stärke ist dabei, dass sie nie objektiv bleibt, sondern Mitgefühl mit den Gefallenen zeigt, denn ihr geht es vor allem um die Frage Gerechtigkeit, was ist das?