8. Krimimarathon Berlin-Brandenburg

Wenn Spannung, Nervenkitzel und beste Unterhaltung unsere Region fest im Griff haben, dann ist – nein, nicht der BER in Planung – der Krimimarathon Berlin-Brandenburg wieder zurück. Es ist mir eine große Freude, das größte Krimifestival der Region auch 2017 wieder ankündigen zu können. In Zeiten politischer und aeronautischer Turbulenzen delektiert man sich umso mehr an zuverlässig wiederkehrenden Ereignissen, die unsere kulturellen Werte, Anliegen – und eben auch Vergnügungen widerspiegeln.

Dafür gibt es jede Menge Neuerungen zu bestaunen. Das diesjährige Festival ist nicht nur so lang und groß – 77 Autoren lesen zwei Wochen lang auf 75 Veranstaltungen -, sondern auch so international wie nie zuvor. Ja, nicht nur bei uns geht es kriminell zu. Wir können diesmal österreichische, polnische, englische und schwedische Autorinnen und Autoren bei uns willkommen heißen. Zu den Lesungen in Buchhandlungen, Bibliotheken, Hotels, Restaurants, Cafés, Museen, Theatern, Repräsentanzen, Galerien, Hochschulen, Kirchen und Autohäusern gesellt sich erstmals auch ein preisgekrönter Kriminalfilm, aus Polen mit dem passenden Namen „Nachlese“. Ebenfalls als Premiere zeigen wir Hörspiele live – im schaurigen Ambiente des ehemaligen Frauengefängnisses Lichterfelde – sowie das Originalformat der „Ladies‘ Crime Night“ der Mörderischen Schwestern. In Premierenlesungen von Katharina Peters und Thomas Elbel stellen Berliner Autoren zum ersten Mal überhaupt ihre neuesten Werke vor.

Besonders freue ich mich über die erstmalige Teilnahme des Bröhan-Museums, des Museums für Vor- und Frühgeschichte sowie der Landesvertretungen von Mecklenburg-Vorpommern (Ausrichter der Eröffnungsfeier), Niedersachsen und Saarland. Großartige Lesungen wird es ebenfalls geben in den Botschaften von Schweden und Österreich, dem DRK-Blutspendedienst Potsdam, dem Institut für Kriminalistik an der Steinbeis-Hochschule, der Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam sowie dem Beerdigungsinstitut SANS SOUCI.

Am Ende das Wichtigste: ohne das Durchhaltevermögen und die Bemühungen der Freunde, Partner und Förderer des Krimimarathon wäre ein solches Festival nicht möglich. Ihnen allen gebührt ein gigantisches Dankeschön!

Ich wünsche allen Beteiligten mörderisch schöne und spannende Tage.

Dr. Patrick Baumgärtel

Festivalleiter

Baumgärtel (c) A_R_Laub-8967

(c) A. R. Laub