Gard Sveen: „Der einsame Bote“Sveen

Das altehrwürdige Savoy Hotel lädt zum köstlichen 3-Gänge-Menü mit Norwegen-Krimi ein: Oslo ist ein kalter Ort. Kommissar Tommy Bergmann steht am Abgrund. Bis heute gibt es keine Spur von der 13-jährigen Amanda, die er schon seit Monaten sucht. Jetzt wurde das Mädchen für tot erklärt, der Mörder angeblich beerdigt und der Fall offiziell abgeschlossen. Gibt Bergmann seine Ermittlungen nicht auf, wird er suspendiert. Doch er kann nicht anders, er muss weitergraben in diesem hoffnungslosen Fall und wird dafür von seinen Kollegen isoliert. Als er fast aufgeben will, stößt er auf die Spuren einer Sekte. Ihr Anführer sieht sich als weiser Hirte, der das einfache Leben liebt. Er glaubt, dass ein Mörder erlöst werden kann, wenn ein junges Mädchen geopfert wird. Wie Amanda. Oder wie die Tochter von Susanne Bech, Bergmanns Kollegin.

Moderiert von Günther Frauenlob.

 

Wo: Savoy Hotel, Fasanenstr. 9-10 10623 Berlin–Charlottenburg

Wann: Freitag, 09.11.18, 18.00 Uhr

Eintritt: 39 € – nur mit Voranmeldung

Reservierung: 030 – 311 03 786 (erreichbar 09:00-16:00 Uhr), / E-Mail: event@hotel-savoy.com

Hier können sie das Buch erwerben.

Kulinarische-Versorgung11 icon-freigetraenk