Adele Neuhauser liest: „Böse Briefe. Eine Geschichte des Drohens und Erpressens.“

Der Autor Christoph Winder beleuchtet mit der bekannten österreichischen Schauspielerin und Tatort Kommissarin Adele Neuhauser das Phänomen der bösen Briefe und ihre weit zurückreichende Geschichte: Entlang von tragischen, aber auch komischen Beispielen beschreiben sie das Maskenspiel der Täter ebenso wie das Gegenspiel der Kriminalisten, welche ihnen mit immer neuen Methoden auf die Schliche zu kommen versuchen.Strouhal, Winder Böse Briefe

Wo: F.-Hoess-Saal im Österreichischen Kulturforum, Stauffenbergstraße 1, 10785 Berlin

Wann: Montag, 12.11.2018, 19.30 Uhr

Eintritt: frei – Voranmeldung empfohlen

Reservierung: 030 202 87 114 oder www.kulturforumberlin.at/anmeldung

Hier können sie das Buch erwerben.